Sven Kusch verlässt den HTV

Der wesentlich für die Organisation und Abwicklung der Mannschaftswettbewerbe im Hessischen Tennis-Verband (HTV) verantwortliche Sven Kusch hat zum 31. Januar seine Tätigkeit auf der Geschäftsstelle Leistungszentrums in Offenbach beendet.

Der 34-Jährige war auf der Rosenhöhe nach seiner dortigen Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann in den letzten zehn Jahren vor allem für die Pflege der Vereinsdaten in das Internet-Wettspielprogramm Hessen Tennis-Online (HTO) zuständig und hatte so Kontakt zu allen hessischen Klubs, darunter den 127 aus dem Tennisbezirk Darmstadt. Einen Nachfolger für Kusch will das HTV-Präsidium schnellst möglich präsentieren. Unterdessen wurden die Gruppeneinteilungen für die Saison 2019 noch von Kusch abgewickelt und sind bereits veröffentlicht.