Logoneu

2007

Erfreuliche Mitgliederentwicklung im TK Bergstraße / Mitgliederversammlung

Tennis an der Bergstraße erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit. Vor allem bei

Jugendlichen. Als einziger der fünf im Bezirk Darmstadt liegenden Tenniskreise, ist die Mitgliederentwicklung in den 27 Vereinen zwischen Wald-Michelbach und Groß-Rohrheim gestiegen. Zwar nur geringfügig um 0,42 Prozent auf jetzt 6412 Mitglieder. Doch liegt der TK Bergstraße damit deutlich über Bezirks- und Verbandszahlen, die weiter sinkende Tendenz zeigen.

Die erfreulichen Zahlen für 2007 legte Kreisvorsitzender Günter Aufdermauer bei der Hauptversammlung am 9. Februar im Klubhaus des TC Viernheim auf den Tisch. 61 Zugänge bei Jugendlichen (plus 3,6 Prozent) steht ein verlangsamter Rückgang bei erwachsenen Mitgliedern (34/minus 0,7 Prozent) gegenüber: „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, betonte Aufdermauer. Die meisten Neueintritte verzeichneten der TC Bensheim, TC Biblis, TC Lampertheim, TC Einhauen, TC Wald-Michelbach und TC Viernheim.

Mitgliederbewegungen per „Fragebogen“ hinterfragen

In seinem Jahresbericht empfahl Aufdermauer allen Vereinen, das Angebot eines erstellten Fragebogens bei Mitgliederbewegungen noch stärker zu nutzen: „Fragen sie bei Austritten nach den Gründen. Fragen sie auch Neumitglieder was ihnen in ihrem Klub gefällt und was nicht.“ Kritik äußerte er wegen mangelhafter Unterstützung für die bundesweite

Werbeaktion „Tag des Tennissport 2007“ am Deutschen Tennis-Bund: „Gerade was die lokale Bewerbung der Aktion anbetrifft, ist hier praktisch gar nichts passiert.“ Zehn der 27 Vereine führten den Tag auf ihren Anlagen aus: „Mit viel Aufwand, aber enttäuschender

Resonanz“, bilanzierte der Kreischef. Der Fragebogen ist über die Kreis-Geschäftsstelle erhältlich.

Neues Team organisiert Kreis-Jugendmeisterschaften 2008

Für die im vergangenen Sommer bei den Kreis-Jugendmeisterschaften aufgetretenen Organisationspannen entschuldigte er sich bei den Verantwortlichen des TC Lampertheim. Vor allem Ausschreibungsfehler, nach denen die Begegnungen der Mädchen und Jungen in der Verbands-Rangliste nicht gewertet werden konnten, hatten für einigen Ärger und Kritik an Jugendwart Jan Kahlert gesorgt: „Dieses Jahr wird ein Organisationsteam die Wettkämpfe auf die Beine stellen. Der Hessische Tennisverband erhält vorher zur Überprüfung die Unterlagen“, versicherte er.

Vorstand im Amt bestätigt / Michael Kreuzer scheidet aus

Aufdermauer (Viernheim), wurde wie seine Vorstandskollegen Werner Herweck (Bürstadt/Finanzen), Bärbel Allendorf (Heppenheim/Schriftführerin), Reimar Bezzenberger (Heppenheim/Breitensport und Vereinsservice), Jan Kahlert (Heppenheim/Jugend), Angelika Kreuzer (Bensheim/Jugend-Spielleiterin), Roland Bode (Viernheim/Aktiven-Spielleiter) und Michael Marten (Viernheim/Internetbeauftragter) für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Dagegen scheidet Michael Kreuzer nach Beginn seiner neuen Tätigkeit im Bezirk aus dem Gremium aus. An dieser Stelle gilt ihm ein großer Dank für seine Unterstützung in den letzten Jahren.

25 Jahre Tenniskreis Bergstraße

In diesem Jahr feiert der Tenniskreis sein 25-Jähriges Bestehen. Mit einem Festabend am 15. August (18 Uhr) auf der Anlage des TC Viernheim. Geplant ist neben einem Sektempfang in der TC-Halle ein gemeinsames und lockeres Beisammensein bei Musik und mit gutem Büfett. Kuz gehaltene Grußworte und Ehrungen für besonders Verdiente stehen ebenso auf dem Programm. Zudem soll eine Fest-Broschüre erstellt werden.

Gruppeneinteilung Team-Tennis 2008 / Kreise und Bezirke

Eine erste unverbindliche Gruppeneinteilung für den Bezirk Darmstadt und die fünf ihm untergeordneten Tenniskreise wird am Donnerstag, 22. Februar, im Klubhaus des TC Viernheim vorgenommen. Da durch die Änderungen der HTV-Wettspielordnung mit einigen Neuerungen auch bei der Einteilung zu rechnen ist, wird die endgültige Einteilung voraussichtlich etwa Mitte März feststehen.

Ehrungen für Kreismeister 2007

Geehrt wurden auf der Mitgliederversammlung in Viernheim auch die Kreismeister 2007. Bei den Damen und Herren holte sich diesen Titel jeweils die dritte Mannschaft des TCO Lorsch. Bei der Jugend gewannen der TC Bensheim (U11 und U14 männlich), TC Hofheim (U11 gemischt), TC Biblis (U14 weiblich und U18 männlich) sowie der TC Viernheim (U18 weiblich). Neben dem Jubiläumsfest wurde als wichtiger der Termin vom 19. bis 22. Mai genannt. Dann sollen die Kreis-Jugendmeisterschaften ausgetragen werden. Der genaue Austragungsort steht noch nicht fest. Im Gespräch sind Bobstadt, Groß-Rohrheim und Lampertheim. In den kommenden Jahren werden Kreismeister nur noch in den Jugend-Altersklassen sowie bei den Aktiven der Damen und Herren geehrt. Hier fallen in Folge der zu erwartenden Kreis übergreifenden Einteilungen die Ehrungen für die Altersklassen weg.

 

[Home] [News] [Vorstand] [LK Turnier] [Kreism.schaft] [Vereine] [Vereinsservice] [Schultennis] [Team-Tennis] [Termine] [Haupversammlung] [Jugend] [Hobbyrunde] [HTO] [Statistik] [Downloads] [Presse] [Archiv] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [Links] [Kontakt] [Impressum]